Wir pflanzen Gesundheit.

Phytotherapie für Ihre Gesundheit

Sind sie erkältet? Haben sie Kreislaufprobleme? Befinden Sie sich gerade in der stressigen Phase? Oder wachen Sie in der Nacht häufig auf und haben Probleme wieder einzuschlafen? Folgende pflanzliche Arzneimittel aus unserem Sortiment können Ihnen helfen:

Ceremin® bringt die grauen Zellen in Schwung und fördert die Durchblutung.

Crataegan® und Crataegutt® – gut für’s Herz.

Hametum® pflegt Ihre Haut.

Kaloba® hilft bei Erkältungen.

Passedan® für mehr Ruhe im Alltag.

Urogutt® bei häufigem Harndrang.

Vitango® für mehr Gelassenheit und Energie.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Cerebokan®

Rezeptpflichtiges Arzneimittel

Erhältlich als
Cerebokan® 80 mg-Filmtabletten
Cerebokan® 120 mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 80 mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 120 mg-Filmtabletten

Ceremin®

Ceremin® 40mg-Filmtabletten helfen bei

  • Nachlassen der Leistungsfähigkeit des Gehirns mit Konzentrations- und Gedächtnisschwäche
  • kalten Händen und Füßen mit Taubheitsgefühl, Kribbeln oder Wadenschmerzen beim Gehen.

Ceremin®-Filmtabletten enthalten den Ginkgo biloba-Spezialextrakt EGb 761®, der aus den Blättern des Ginkgo Baumes gewonnen wird. Er fördert die Durchblutung bis in die kleinsten Blutgefäße.

Gut für das Gehirn
Erste Anzeichen für ein Nachlassen der Gedächtnisleistung werden oft in alltäglichen Situationen sichtbar. Man sucht den Autoschlüssel, man erinnert sich nicht an einen Namen oder der Bankomatcode ist nicht abrufbar. Manchmal ist es auch Stress, der unser Erinnerungsvermögen hemmt. Ceremin® 40mg-Filmtabletten fördern die Durchblutung des Gehirns. Dadurch wird es mit mehr Sauerstoff versorgt und es kann Informationen wieder besser aufnehmen und abrufen.

Auch bei gesunden Menschen jeder Altersgruppe erzielt der in Ceremin® enthaltene Ginkgo biloba-Spezialextrakt eine positive Wirkung, denn er steigert geistige Leistungsfähigkeit, Merkfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit.

Ginkgo biloba hat aber noch einen weiteren Effekt: Im Alter bildet der Körper vermehrt freie Sauerstoffradikale, die die Zellen schädigen und damit die geistige Leistungsfähigkeit mindern. Der Ginkgo biloba-Spezialextrakt fängt diese Radikale, schützt die Zellen und erhält damit die Gedächtnisleistung.

Gut für die Durchblutung
Kalte Hände, ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Beinen sind Zeichen für eine schlechte Durchblutung. Der Ginkgo biloba-Spezialextrakt EGb 761®, der in Ceremin® 40mg-Filmtabletten enthalten ist, fördert die Durchblutung und lindert die Beschwerden.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Gebrauchsinformation Ceremin

Crataegan®-Tropfen

Crataegan®-Tropfen – Mehr Leistung für unser Herz

Crataegan®-Tropfen werden bei beginnender altersbedingter Leistungsverminderung des Herzens mit Symptomen wie Abgeschlagenheit und Müdigkeit bei Belastung angewendet.

Die Inhaltsstoffe von Crataegan®-Tropfen helfen dem Herzen Belastungen besser zu verkraften. So wird die körperliche Leistungsfähigkeit gesteigert und Beschwerden lassen nach.

Crataegan®-Tropfen enthalten einen Extrakt aus Blättern, Blüten und Früchten des Weißdorns. Extrakte des Weißdornstrauches werden wegen ihrer herzstärkenden und herzschützenden Wirkung auch in der modernen Medizin genutzt.

Die Verwendung dieser traditionellen pflanzlichen Arzneispezialität bei beginnender altersbedingter Leistungsverminderung des Herzens beruht ausschließlich auf langjähriger Tradition. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Gebrauchsinformation Crataegan

Crataegutt®

Mehr Kraft für das Herz

Beschwerden wie schnelle Ermüdung bei körperlicher Belastung können auf eine Verringerung der Herzleistung hinweisen. Diese kann sich auch durch Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Leistungsschwäche und Kreislaufprobleme äußern.

Crataegutt®
Crataegutt® wird bei beginnender altersbedingter Leistungsverminderung des Herzens mit Symptomen wie Abgeschlagenheit und Müdigkeit bei Belastung angewendet.

Crataegutt® ist als Flüssigkeit und jetzt neu als Filmtabletten erhältlich. Die Flüssigkeit enthält einen Extrakt aus Blättern, Blüten und Früchten des Weißdorns. Crataegutt®-Filmtabletten enthalten 450 mg Trockenextrakt aus Blättern und Blüten des Strauchs. Sie sind alkoholfrei und besonders praktisch für unterwegs.

Wegen ihrer positiven Wirkung auf das Herz werden Weißdorn-Extrakte auch heute noch in der Medizin genutzt.

Darreichungsformen und Packungsgrößen
Crataegutt®-Flüssigkeit: 50ml, 100ml und 250ml
Crataegutt® 450 mg-Filmtabletten: 60 Stk. NEU!

Die Verwendung dieser traditionellen pflanzlichen Arzneispezialitäten bei beginnender altersbedingter Leistungsverminderung des Herzens beruht ausschließlich auf langjähriger Tradition. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Gebrauchsinformation Flüssigkeit zum Einnehmen

Gebrauchsinformation 450 mg-Filmtabletten

Hametum®

Pflege für unsere Haut

Hametum® S Creme pflegt trockene, beanspruchte und besonders empfindliche Haut. Ihre pflanzlichen Inhaltsstoffe aus den Blättern und Zweigen von Hamamelis virginiana (virginische Zaubernuss) beruhigen die Haut und bringen sie wieder ins Gleichgewicht. Als Creme-Grundlage dient eine reichhaltige und feuchtigkeitsspendende Öl-in-Wasser-Emulsion. Sie unterstützt den Aufbau und die Regeneration der Haut zusätzlich.

Hamamelis wurde schon von den nordamerikanischen Indianern eingesetzt. Auch heute ist das Destillat aus den Blättern der virginischen Zaubernuss in den USA ein bekanntes Mittel, das zur Pflege von rauer und beanspruchter Haut und vor allem zur Pflege sonnengeschädigter Haut verwendet wird.*

* Saller, R. et al. Phytotherapie. Klinische, pharmakologische und pharmazeutische Grundlagen. Karl F. Haug Verlag GmbH., Heidelberg, 1995.

Beipackzettel Hametum

Kaloba®

Bei Erkältungen

Die Erkältung ist meist eine Infektion der oberen Atemwege und gilt als häufigste Erkrankung beim Menschen. Übertragen wird sie durch Tröpfcheninfektion. Das Risiko einer Ansteckung ist – insbesondere in der kalten Jahreszeit – hoch. Speziell in geschlossenen Räumen, in denen sich viele Menschen aufhalten, wie etwa in öffentlichen Verkehrsmitteln, an der Supermarktkasse oder am Arbeitsplatz, kann man einer Ansteckung kaum entkommen.

Erste Hilfe bei Erkältung
Kaloba® sollte schon bei den ersten Symptomen einer Erkältung eingenommen werden. Um einen Rückfall zu verhindern, sollte die Einnahme auch nach Abklingen der Symptome noch mehrere Tage fortgeführt werden. Die Behandlungsdauer sollte 3 Wochen nicht überschreiten. Der in Kaloba® enthaltene Wirkstoffextrakt aus der Kapland-Pelargonie wird ausschließlich von Pflanzen aus organisch-biologischer Landwirtschaft nach strengen Qualitätskriterien gewonnen und ist jetzt ganz neu auch als Sirup für die Kleinsten erhältlich.

Kaloba® – für die ganze Familie
Das bewährte pflanzliche Erkältungsmittel Kaloba® für die ganze Familie mit dem Extrakt aus der Pelargonium sidoides (EPs® 7630-Extrakt) ist in Form von Tropfen und jetzt ganz neu auch als kindgerechter Sirup für Kinder ab 1 Jahr sowie als Filmtabletten für Kinder ab 6 Jahren in Ihrer Apotheke rezeptfrei erhältlich.

Kaloba®-Sirup
Der neue Sirup ist Dank des angenehmen Geschmacks besonders für Kinder ab  1 Jahr geeignet und erleichtert somit Eltern die Behandlung ihrer Kleinen.
Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren:  3-mal täglich 7,5 ml
Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren: 3-mal täglich 5 ml
Kinder im Alter von 1 – 5 Jahren: 3-mal täglich 2,5 ml

Kaloba®-Tropfen
Sind für Kinder ab 1. Jahr geeignet:
Kinder von 1-5 Jahren: 3 x täglich 10 Tropfen
Kinder von 6-12 Jahren: 3 x täglich 20 Tropfen
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3 x täglich 30 Tropfen.

Kaloba® 20 mg-Filmtabletten
Können ab dem 6. Lebensjahr eingenommen werden:
Kinder von 6-12 Jahren: 2 x täglich 1 Filmtablette
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3 x täglich 1 Filmtablette

Weitere Informationen finden Sie auf www.kaloba.at.

Kaloba® ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Erkältungskrankheiten. Dieses Arzneimittel ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich auf Grund langjähriger Verwendung für das genannte Anwendungsgebiet registriert ist. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Gebrauchsinformation Kaloba Tabletten

Gebrauchsinformation Kaloba Tropfen

Gebrauchsinformation Kaloba Sirup

Passedan®-Tropfen

Mehr Ruhe im Alltag

Es gibt viele Gründe für eine gestörte Bettruhe. Private oder berufliche Probleme, die Gedanken kommen nicht zur Ruhe, Stress oder einfach der Kaffee zu kurz vor dem Schlafen gehen. Jeder Vierte leidet hierzulande bereits unter Schlafproblemen und drei Viertel der österreichischen Bevölkerung benötigen mehr als 30 Minuten um einzuschlafen.

Passedan®-Tropfen
Passedan®-Tropfen ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei nervöser Unruhe und bei Einschlafstörungen.

Sie erleichtern das Einschlafen, verbessern den Schlafablauf, fördern innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Passedan®-Tropfen enthalten einen Extrakt aus Passionsblume, der seit Jahrhunderten für seine Schlaf fördernde Wirkung bekannt ist. Zur Verfeinerung des Geschmacks sind außerdem Orangenschale und Zimtrinde beigemischt.

Passedan®-Tropfen sind in zwei Verpackungsgrößen erhältlich: 30ml und 100ml.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Die Verwendung dieser traditionellen pflanzlichen Arzneispezialität bei nervöser Unruhe und bei Einschlafstörungen beruht ausschließlich auf langjähriger Tradition.

Gebrauchsinformation Passedan

Tebofortan®

Rezeptpflichtiges Arzneimittel

Erhältlich als
Tebofortan® 4%-Tropfen
Tebofortan® 40 mg-Filmtabletten
Tebofortan® 120 mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation Tebofortan Tropfen

Gebrauchsinformation 40 mg-Filmtabletten

Gebrauchsinformation 120 mg-Filmtabletten

Urogutt®-Kapseln

Bei häufigem Harndrang

Urogutt®-Kapseln haben seit Jahren einen hohen Stellenwert bei der Behandlung von

  • häufigem Harndrang,
  • erschwertem und verzögertem Beginn der Blasenentleerung,
  • schwachem, häufig unterbrochenem Harnstrahl,
  • dem Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung und
  • unangenehmem Nachträufeln.

Von der Natur gegeben
Gerade häufiger Harndrang plagt viele Männer über 50 Jahre. Dies ist oftmals die Folge einer gutartigen Prostatavergrößerung. Besonders in der Nacht können diese häufigen Harndrang-Attacken sehr unangenehm sein. Sie rauben den Schlaf und auch die Partnerin wird durch die nächtlichen Toilettengänge gestört. Durchschlafen wird zur Seltenheit und man fühlt sich matt und müde. Doch die Natur kann Abhilfe schaffen!

Urogutt®-Kapseln enthalten eine bewährte Wirkstoffkombination aus den Wurzeln der Brennnessel und den Früchten der Sägepalme (Sabal serrulatum). Sie bieten eine gute, durch Studien belegte, Wirksamkeit bei guter Verträglichkeit.

Schon lange bekannt
Bereits Dioskurides empfahl die Brennnessel als harntreibendes Mittel. In der Volksmedizin ist sie bis heute eine wichtige Heilpflanze und bekannt für ihre Wirkung bei Harnwegsbeschwerden. Auch aus der nordamerikanischen Volksmedizin ist die Anwendung von Früchten der Sägepalme bei Harnleiden bekannt.

Sabal schaffte den Weg von der Volksmedizin zum wissenschaftlich anerkannten Arzneimittel zur Behandlung von Prostataleiden.

Urogutt®-Kapseln sind in zwei Verpackungsgrößen erhältlich: 60 und 120 Kapseln.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Urogutt Test zum Selbstcheck

Gebrauchsinformation Urogutt

Vitango®

Mehr Gelassenheit und Energie

Viele Menschen klagen heutzutage über Stress. Grund dafür können berufliche Probleme sein, aber auch die Erwartungen und Anforderungen von Kindern, Familie und Freunden sein. Manchmal hat man das Gefühl „es kommt alles zusammen“.

Als Folge von dauerhaftem Stress können körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und Erschöpfungszustände auftreten. Auch emotionale Anzeichen wie Launenhaftigkeit oder Konzentrationsprobleme sind keine Seltenheit. Sie sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Vitango® 200 mg-Filmtabletten
Vitango® hilft bei geistigen und körperlichen Symptomen von Stress, wie zum Beispiel Erschöpfung und Schwäche.

Pflanzliche Extrakte der Rhodiola rosea sind vielfach erprobt. Anders als bei vielen anderen Präparaten, sind bei Vitango® jedoch weder eine Abhängigkeit noch Müdigkeit zu befürchten.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Die Verwendung dieser traditionellen pflanzlichen Arzneispezialität bei geistigen und körperlichen Symptomen von Stress beruht ausschließlich auf langjähriger Tradition.

Gebrauchsinformation Vitango

Menü