Wir pflanzen Gesundheit.

Produktion

Für die Arzneimittel der Austroplant-Arzneimittel GmbH. werden nur qualitativ hochwertige Ausgangsstoffe verwendet. Vor der Verarbeitung werden sie in unserem Labor auf ihre Güte untersucht und auch das fertige Produkt wird nochmals überprüft. Erst dann darf es unser Firmengelände verlassen.

Am Standort Wien werden beispielsweise die bekannten Arzneimittel Passedan® und Crataegutt® hergestellt. Davon verlassen insgesamt jedes Jahr beinahe 850.000 Packungen die Austroplant-Arzneimittel GmbH.

Andere Arzneimittel, wie zum Beispiel Kaloba®, Vitango® oder unsere Ginkgo-Produkte mit dem Spezialextrakt EGb 761®, werden am Standort unseres Mutterunternehmens, der Dr. Willmar Schwabe GmbH. in Karlsruhe produziert.

Spezialfall Spezialextrakt
Bei Spezialextrakten ist die Herstellung deutlich komplizierter. Dabei werden Inhaltsstoffe, die für die Wirksamkeit bestimmend sind, in einem komplexen und vielstufigen Prozess angereichert. Die höhere Konzentration der Wirkstoffe bedeutet, dass eine geringere Menge des Arzneimittels benötigt wird, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

Gleichzeitig werden unerwünschte Stoffe, wie zum Beispiel die Ginkgolsäure bei den Ginkgo-Produkten, herausgefiltert.

Die Produktion unserer pflanzlichen Arzneimittel, sei es in Wien oder in Karlsruhe, erfolgt streng unter Einhaltung der GMP-Richtlinien (Good Manufacturing Practice“ zu Deutsch: „Gute Herstellungspraxis“). Die darin enthaltenen Bestimmungen dienen der Qualitätssicherung von Produktionsabläufen bei der Herstellung von Arzneimitteln und sind international anerkannt. Sie beinhalten sämtliche Produktionsschritte von der Kontrolle des Ausgangsmaterials bis hin zur Verpackung.

Menü